Zuverlässiges und leises Vakuumsystem für Zellkulturanwendungen

Zuverlässiges und leises Vakuumsystem für Zellkulturanwendungen

Die Technische Universität München ist eine Forschungsuniversität mit Standorten in München, Garching und Freising-Weihenstephan. Sie gehört zu den forschungsorientiertesten Universitäten Europas und liegt 2014 im akademischen Ranking der weltweiten Universitäten auf Platz 11. Besonders stark profiliert sich die TUM in den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften. Neben den traditionellen Aktivitäten einer technischen Universität, widmet sich die TUM auch verstärkt den sogenannten Life Sciences Bereichen  – von den Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften über die Biotechnologie und Bioinformatik bis hin zur Medizin. Ein Großteil der innovativen Lehr- und Forschungsaktivitäten der Universität ist aus Kooperationen zwischen den einzelnen Disziplinen entstanden.

In dem veröffentlichten Video-Interview erklärt Dr. Olaf Groß, Leiter der Forschungsgruppe am Institut für Klinische Chemie der TUM: «Der VACUSAFE hat sich als sehr zuverlässiges System zum sicheren Absaugen von Zellkulturen erwiesen. Besonders schätzen wir, dass das System so leise arbeitet und dass wir dank des vielseitig einsetzbaren VACUBOY-Adapters Flüssigkeiten aus nahezu jedem Gefäß absaugen können und dabei alles steril bleibt.»

Beim VACUSAFE handelt es sich um ein Stand-Alone-Produkt für die sichere und praktische Entsorgung fast jeder Art von biologischen Flüssigabfällen. Der VACUSAFE bietet eine Reihe wichtiger Sicherheitsmerkmale. Ein zuverlässiger Füllstandssensor verhindert ein Überfüllen der bruchsicheren Abfallflasche und der leicht zu wechselnde, wasserabweisende Filter verhindert ein Austreten von potenziell gefährlichen Aerosolen in den Laborarbeitsbereich. Die vollständig autoklavierbaren Teile bieten Schutz vor Biogefährdung. Das autonome Absaugsystem VACUSAFE ist mit einer Pumpe mit Vakuumkontrolle ausgestattet. Dadurch werden die laboreigenen Vakuumleitungen nicht verunreinigt und die durch die Verdampfung flüchtiger Bestandteile entstehenden Schäden für die Umwelt minimiert. Der Luftausgang kann an Silikonschläuche angeschlossen werden, um die austretende Luft in eine Sicherheitshaube oder an einen zusätzlichen HEPA-Filter zu lenken und so ein vollständig geschlossenes System zu erzeugen. Selbstschließende Steckanschlüsse  verhindern, dass Tropfen oder Aerosole entweichen, wenn die volle Abfallflasche von den Schläuchen getrennt wird. Dank des robusten Griffs kann die VACUSAFE-Abfallflasche außerdem ganz einfach und ohne große Anstrengung transportiert und geleert werden.

Auch das Arbeiten mit dem VACUSAFE ist ganz einfach: einschalten, das gewünschte Vakuum  einstellen und schon kann es losgehen. Die integrierte Pumpe wird automatisch abgeschaltet, sobald das Vakuum in der Flasche aufgebaut ist, und wird wieder eingeschaltet, wenn neuer Unterdruck erzeugt werden muss. Dadurch wird unnötiger Lärm vermieden und die Lebensdauer der Pumpe erhöht. Dank der Vielzahl an mitgelieferten VACUBOY-Adaptern können Flüssigkeiten aus praktisch allen Behältern oder Mikroplatten entfernt werden.

  •  

    Fragen zu VACUSAFE

    Absaugsystem mit Vakuumpumpe

    Fragen?
  •  

    VACUSAFE kaufen

    Absaugsystem mit Vakuumpumpe

    Kaufen
  •  

    Demo anfragen für VACUSAFE

    Absaugsystem mit Vakuumpumpe

    Demo