Tiefe Einblicke in die Zellphysik dank einzigartiger Pipettierhilfe

· Produktnews

Tiefe Einblicke in die Zellphysik dank einzigartiger Pipettierhilfe

Die Pipettierhilfe PIPETBOY acu 2 von INTEGRA eignet sich ideal für die Vorbereitung von Puffern, Nährmedien und Proben in den Arbeitsabläufen mit Zellkulturen und vereinfacht die Vorbereitung und Teilung von Kulturen sowie den Nährmedienwechsel. Dieses praktische Instrument spielt bei einer Reihe von Kooperationsprojekten der Universität Bayreuth eine wichtige Rolle. Im Rahmen dieser Initiative untersucht Professor Matthias Weiss mit seinem Team die Zellmechanik, die Zellteilung und die Embryonalentwicklung und geht der Selbstorganisation des Endoplasmatischen Retikulums in der Zelle auf den Grund. Andrea Hanold, die im Team als technische Assistentin mitwirkt, erläutert: „Unser Hauptforschungsbereich sind die Einflussfaktoren, die bei intrazellulären Transport- und Internalisierungsprozessen und der Selbstorganisation der Zelle wirksam sind. Meine Arbeit besteht zum Großteil aus Arbeitsabläufen mit Zellkulturen, die sich mit der Pipettierhilfe PIPETBOY acu 2 weitaus präziser und effizienter durchführen lassen.“

PIPETBOY acu 2 pipette controller
Photo courtesy of University of Bayreuth

„Ich kam vor etwa 20 Jahren, am Anfang meiner beruflichen Laufbahn, zum ersten Mal mit INTEGRA-Produkten in Berührung. Als INTEGRA vor ungefähr zehn Jahren den PIPETBOY acu 2 auf den Markt brachte und für unser Labor gleich zwei solche Pipettierhilfen angeschafft wurden, war ich begeistert. Beide Geräte sind im Dauereinsatz, wobei eines davon von allen Mitarbeitern im Nasslabor gemeinsam genutzt wird und das andere ausschließlich der Arbeit mit Zellkulturen vorbehalten ist. Sie sind definitiv benutzerfreundlicher als die Pipettierhilfen anderer Hersteller, mit denen ich in der Vergangenheit Erfahrungen gesammelt habe. In zehn Jahren mussten wir nur ein einziges Mal einen wiederaufladbaren Akku austauschen, alles andere funktioniert nach wie vor hervorragend – diese Geräte sind einfach unverwüstlich!“

Unübertroffene Pipettiergeschwindigkeit und -kontrolle

Der Wechsel von Peleusbällen zu PIPETBOY ermöglichte dem Team das effiziente Pipettieren von Volumen zwischen einem und 100 Milliliter mit beispielloser Geschwindigkeit, Kontrolle und Ergonomie. Andrea Hanold führt weiter aus: „Vor der Anschaffung von PIPETBOY arbeiteten wir mit gängigen Peleusbällen, bei denen wir den eingehenden und ausgehenden Luftstrom sorgfältig steuern und die Flüssigkeitsaufnahme und -abgabe über drei Ventile regulieren mussten. Jetzt müssen wir nur noch eine Taste drücken zum Aspirieren und eine zweite, um die Flüssigkeit präzise zu dispensieren. Je nachdem, wie fest man die Taste drückt, wird die Flüssigkeit langsamer oder schneller abgegeben. Alternativ kann auch eine maximale Dispensiergeschwindigkeit festgelegt werden.“

„Bei Pipettierarbeiten in Verbindung mit Zellkulturen in einem Biosicherheitsschrank besteht die große Schwierigkeit darin, die Umgebung steril zu halten. Man darf keine Bewegungen über andere Gegenstände hinweg ausführen”, fügt Andrea Hanold an. „Bei der Verwendung eines Peleusballs muss man sehr vorsichtig sein beim Ausdrücken der Luft vor und während der Pipettierschritte, während man mit dem PIPETBOY in dieser Hinsicht unbesorgt sein kann. So kann man das benötigte Flüssigkeitsvolumen ganz sicher und ohne Unterbrechung einhändig ansaugen und gleichzeitig den Arbeitsbereich sauber halten. Beispielsweise kann man 50 Milliliter in einem Arbeitsgang aufnehmen! Diese intuitive Pipettierhilfe ist eine enorme Arbeitserleichterung und stellt für das ganze Team eine Verbesserung der Pipettierarbeit dar. Neben wertvoller Zeitersparnis und höherer Produktivität im Labor profitieren wir zudem von weniger Fehlern, wie sie für die Arbeit mit einem Peleusball typisch sind. Das führt zu höherer Präzision und Zuverlässigkeit unserer Ergebnisse. Ich bin von den INTEGRA-Produkten auch deshalb überzeugt, weil der Kundenservice einfach großartig ist. Bei Fragen erhielten wir immer rasch Antwort und Bestellungen werden zügig geliefert. Wir hatten noch nie irgendwelche Probleme“, resümiert Andrea Hanold.

Complete range of PIPETBOY acu 2 pipette controllers