Green Choice Inserts Pipette Tips

Wie wir den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte und Verbrauchsmaterialien möglichst klein halten

Das Nachhaltigste, was Sie tun können, ist, in langlebige, flexible Geräte zu investieren, die Sie über Jahre hinweg nutzen können.

Wie lässt sich der Kunststoffverbrauch bei Verbrauchsmaterialien reduzieren?

„Wir tun alles Mögliche, um den Plastikanteil in unseren Produkten und Verpackungen zu minimieren, während wir gleichzeitig höchste Qualitäts- und Reinheitsstandards einhalten“. Jonathan Harkins - Produktmanager Verbrauchsmaterialien

 

384 Spitzenformat

Reduce your tip rack use

Reduzieren Sie Ihren Verbrauch von Spitzenbehältern.
Wir bieten unsere kleinvolumigen GripTips (12,5 μl, 50 μl und 125 μl) in einem 384er-Spitzenformat an, anstatt des branchenüblichen 96er-Spitzenformats. Aus diesen 16 × 24 Behältern können Sie viermal mehr Spitzen laden, was Ihren Plastikabfall drastisch reduziert.

INTEGRA 384-Spitzenbehälter im PopTop-Trägergefäß
Das 384-Spitzenformat ermöglicht es Ihnen, weniger Spitzenbehälter zu verwenden.

ECO Racks

60% weniger Kunststoff

Unsere leichtgewichtigen ECO-Racks verbrauchen 60 % weniger Material als unsere Standardbehälter. Nach dem Gebrauch lassen sich die ECO-Racks leicht ineinander schachteln und können komprimiert werden, um den benötigten Recycling-Platz zu minimieren. Dies spart sowohl die Menge an Kunststoff, die zur Herstellung der Racks benötigt wird, als auch den Platz, der in Ihrem Labor zur Entsorgung der Racks benötigt wird.

Mehr über ECO Racks

INTEGRA ECOラック
ECO-Racks benötigen 60% weniger Material als unsere Standard-Behälter

GREEN CHOICE-Nachfülleinsätze und PopTop-Trägergefäß

Ergonomische und kunststoffsparende Option

Unsere GREEN CHOICE-Nachfülleinsätze bieten eine echte kunststoffsparende Alternative. Sie können in Kombination mit dem wiederverwendbaren PopTop-Trägergefäß verwendet werden und bieten ein ergonomisches, robustes und umweltfreundliches Pipettiererlebnis, für das Sie nur einen Finger zum Öffnen und Schließen benötigen.

Mehr über GREEN CHOICE-Nachfülleinsätze und das PopTop-Trägergefäß erfahren
 

INTEGRA Green Choice-Nachfülleinsätze reduzieren Plastikabfälle
Eine wirklich kunststoffsparende Alternative

Reagenz-Reservoire

Stapeln Sie doppelt so viele Reservoire auf halben Raum

Unsere Reagenz-Reservoire verwenden dünne Einwegeinsätze, die in das robuste, wiederverwendbare Trägergefäß mit deutlich sichtbaren Volumenmarkierungen passen. Dieses Design ermöglicht es, die Einsätze ineinander zu stapeln, so dass Sie doppelt so viele Einsätze auf halben Raum im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten lagern können. Dies spart Lagerplatz und reduziert die Menge der benötigten Kartonverpackungen.

Mehr über Reagenz-Reservoire
 

10-ml-Reagenz-Reservoire mit Einwegeinsätzen zum ineinander Schachteln
Reduziert die Menge der benötigten Kartonverpackungen

 

Instrumente entwickelt für eine lange Lebensdauer und für eine geringe Umweltbelastung

 

15 Jahre alte Instrumente, die immer noch funktionieren

Alle INTEGRA-Geräte sind für eine außergewöhnlich lange Lebensdauer ausgelegt. Daher ist es nicht ungewöhnlich, 15 Jahre alte Instrumente zu finden, die noch genauso zuverlässig funktionieren wie am Tag ihrer Installation. Dies verdanken wir unserem sorgfältigen Gerätedesign – das zu einem geringen Verschleiß und einer einfachen Bedienbarkeit beiträgt – und unserer Verpflichtung, ausgelaufene Produkte noch mindestens acht Jahre nach Produktionseinstellung mit Ersatzteilen zu beliefern.

Je länger Sie Ihr Gerät benutzen können, desto besser ist es für unseren Planeten

Genauso wichtig ist, dass Sie überall auf der Welt nach unseren hohen Standards geschulte Service-Teams vorfinden. Wir bieten zudem flexible Präventivwartungsverträge an, um zu gewährleisten, dass Ihr Gerät immer in einem guten Zustand ist. Alles in allem, je länger Sie Ihr Gerät nutzen können, desto besser ist es für unseren Planeten.

Energieeffizienz ist entscheidend

Alle in unseren Produkten verwendeten Module und Komponenten – externe Stromversorgungen, Motoren und Displays usw. – werden sorgfältig ausgewählt, um die höchsten Regulierungsstandards für Energieeffizienz2 zu erfüllen oder gar zu übertreffen. Alle unsere Pipetten sind so konstruiert, dass sie während des Betriebs sehr wenig Energie verbrauchen – dank dem Einsatz fortschrittlicher Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Batterietechnologien – was den zusätzlichen Vorteil einer langen Batterielebensdauer hat.

Sicher für Sie und die Umwelt

Die Materialien, aus denen Ihre INTEGRA-Produkte hergestellt werden, sind sowohl für Sie als auch für die Umwelt sicher. Bei der Entwicklung unserer Produkte und der Beschaffung von Materialien vermeiden wir gefährliche Chemikalien, wo immer Alternativen vorhanden sind. Unterstützt wird dieser Prozess durch regelmässige Tests, die von unabhängigen Labors (EMTEK und QIMA) durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass unsere Richtlinien1 strikt eingehalten werden – sowohl von unserem eigenen Team als auch von unseren Lieferanten. Anstatt ausschließlich Vorschriften zu befolgen, arbeiten wir nach dem Vorsorgeprinzip, um mögliche Probleme zu vermeiden, bevor sie überhaupt entstehen.

2台のINTEGRAの機器の前に立つ女性

Elektronischer Zugang zu Dokumenten

Um den Papierverbrauch zu reduzieren sind viele INTEGRA-Dokumente – wie Flyer, Bedienungsanleitungen und Zertifikate – elektronisch über unsere Website verfügbar. Bedienungsanleitungen oder Schnellstartanleitungen, die zusammen mit den Instrumenten geliefert werden, werden im klimaneutralen Druckverfahren auf FSC-zertifiziertem Papier3 gedruckt. 

Werfen Sie einen Blick in unser Download-Center

Alt-Text: Übersicht von verschiedenen INTEGRA-Produktflyern

 

1    Die Richtlinien bestehen aus dem Programm „INTEGRA Supplier Declaration of Elemental Compliance“, kombiniert mit stichprobenartigen Tests.

2    Europäische Richtlinie 2009/125/EG zur umweltgerechten Gestaltung und Delegierte Richtlinien, US DoE 10 CFR Part 430 und CEC 20 Sections 1601-1608.

3    FSC steht für „Forest Stewardship Council“. Es ist ein internationales Zertifizierungssystem für eine nachhaltigere Waldbewirtschaftung.