INTEGRA Biosciences gewinnt Swiss Manufacturing Award 2020

· Unternehmensnews

INTEGRA Biosciences gewinnt Swiss Manufacturing Award 2020

Das Institut für Technologiemanagement der Universität St. Gallen (ITEM-HSG) hat gestern Abend den «Swiss Manufacturing Award 2020» verliehen. Der Preis basiert auf der Umfrage «Swiss Manufacturing Survey», welche jährlich die aktuelle Situation der Schweizer Industrie erfasst. Die Gewinnerin INTEGRA Biosciences nahm den Preis im Rahmen der St. Galler Produktionsmanagement-Tagung entgegen. Der Preis zeichnet die Bündner Herstellerin von modernsten Pipettiersystemen und automatisierten Liquid-Handling-Geräten für ihr Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz aus.

INTEGRA wins Swiss Manufacturing Award 2020

Innovativ von A bis Z

Ein Grossteil der Wertschöpfung des international tätigen Unternehmens geschieht in der Schweiz. So werden beispielsweise Pipettierroboter oder elektronische Pipetten direkt in Zizers designt, konstruiert, produziert und vermarktet. Gut ausgebildete Mitarbeitende mit einem «hunger for innovation» bilden eine ideale Voraussetzung, um den heutigen wirtschaftlichen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Die Produktionsprozesse werden laufend den neusten Gegebenheiten und Anforderungen angepasst. Daraus resultiert eine kontinuierliche Verbesserung und Stärkung der Konkurrenzfähigkeit. Dabei spielen die Faktoren Digitalisierung und Lean Management eine zentrale Rolle. Allein der Produktionsausstoss steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um über 50 %. Die Nachfrage nach den flexibel einsetzbaren Laborgeräten ist ungebrochen, da sie unter anderem auch für COVID-19-Tests eingesetzt werden.

working-for-INTEGRA-teamwork

Stetes Wachstum

Nach einem ersten Neubau 2009 in Zizers erfolgte 2019 ein weiterer Ausbau. Die Produktionsfläche wurde verdoppelt und die Bürofläche um 150 % erweitert. Das umweltfreundliche Firmengebäude bietet eine optimale Arbeitsumgebung mit hellen Büros, Kreativräumen und Chill-out-Zonen. INTEGRA schuf in den letzten fünf Jahren allein in der Schweiz über 70 neue Arbeitsplätze, wobei sie an ihrer einzigartigen Firmenkultur festhält. Besonderen Wert wird auf einen familiären Umgang und flache Hierarchien gelegt. Ein weiterer Ausbauschritt steht bereits in den Startlöchern, um dem weltweit wachsenden Bedarf an innovativen Laborlösungen zu decken. Der gewonnene Award ist eine weitere Bestätigung, am Standort Schweiz festzuhalten und vom Bündner Rheintal aus die Wissenschaft weltweit voran zu bringen.

integra-building-in-zizers-spring

Wollen auch Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte werden? Dann schauen Sie sich unsere offenen Stellen an oder senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung. Wir sind laufend auf der Suche nach motivierten Kolleginnen und Kollegen!
 

Zu den Stellenangeboten

Über den Swiss Manufacturing Award

An der jährlichen Produktionsmanagement-Tagung verleiht das Institut für Technologiemanagement der Universität St.Gallen (ITEM-HSG) seit 2019 den Swiss Manufacturing Award. Der Preis basiert auf der Swiss Manufacturing Survey und zeichnet Unternehmen aus, die im vergangenen Jahr einen herausragenden Beitrag zum Werkplatz Schweiz geleistet haben. Damit möchte man im Kontrast zum öffentlichen Bild vom Rückgang der Produktion in der Schweiz aufzeigen, dass es nach wie vor möglich ist, erfolgreich in der Schweiz zu produzieren. Gerade in diesen volatilen Zeiten wollen wir Unternehmen hervorheben, die ihre Produktion in der Schweiz ausbauen. Die Verleihung findet jeweils am Abend des ersten Tages der Tagung statt.