5 Anwendungen, die Sie mit dem ASSIST PLUS-Pipettierroboter automatisieren können

· Produktnews

5 Anwendungen, die Sie mit dem ASSIST PLUS-Pipettierroboter automatisieren können

Der kompakte ASSIST PLUS-Pipettierroboter bietet Labors Automation zu einem erschwinglichen Preis. Er kann mit jeder beliebigen elektronischen Mehrkanalpipette von INTEGRA benutzt werden, und bietet ein freihändiges und reproduzierbares Liquid-Handling mit hohem Durchsatz, während gleichzeitig repetitive manuelle Pipettierarbeiten und menschliche Fehler vermieden werden. Setzen Sie einfach eine beliebige elektronischen Mehrkanalpipette von INTEGRA – einschließlich der VOYAGER-Pipette mit einstellbarem Spitzenabstand – in den Pipettenhalter des ASSIST PLUS ein, wählen Sie die passenden Pipettenspitzen, Laborbehälter und ein Pipettierprotokoll aus, und drücken Sie START. Der ASSIST PLUS führt die Pipettieraufgaben automatisch aus, sodass Sie sich anderen Aufgaben widmen können.

Der ASSIST PLUS-Pipettierroboter bietet hohe Flexibilität, ohne der Notwendigkeit von speziell geschultem Personal oder komplexen Programmiervorgängen. Auf diese Art ermöglicht der ASSIST PLUS die Automatisierung zahlreicher Anwendungen, einschließlich:

  • PCR-Ansätze: Ein präzises Pipettieren niedriger Volumina ist eine tägliche Herausforderung bei PCR-Ansätzen. Oft müssen Proben von Reagenzröhrchen auf Platten übertragen werden, ein Prozess, der mit dem ASSIST PLUS und einer elektronischen VOYAGER-Pipette mit einstellbarem Spitzenabstand beschleunigt werden kann. Sogar komplexe Pipettiermuster können ganz einfach mit der intuitiven VIALAB-Software automatisiert werden.  
  • Next-Generation-Sequenzierung: Der Vorbereitungsprozess einer Bibliothek beinhaltet wiederholte Aufreinigungsschritte mit Magnetic Beads. Das Arbeitsdeck des ASSIST PLUS ist groß genug für drei unterschiedliche Laborbehälter, einschließlich Platten, verschiedene Röhrchenracks und INTEGRA Reagenzreservoire. Magnetische Plattenhalter im Mikroplatten-Standardformat können auch auf dem Gerät untergebracht werden, um so die Automatisierung hoch repetitiver Aufreinigungsprozesse zu ermöglichen, zusammen mit Reagenzreservoiren für Mehrkanalpipetten, die die Verschwendung von Reagenzien dank eines sehr niedrigen Totvolumens minimieren und so Kosten reduzieren.    
  • Zellkulturen: Sterile Arbeitsbedingungen sind unerlässlich für das Arbeiten mit Zellkulturen, und der kompakte ASSIST PLUS passt in jede Sicherheitswerkbank. Zusammen mit einer VOYAGER-Pipette erlaubt er die Vorbereitung von 12- bis zu 384-Well-Zellkulturplatten. Hierzu verwendet er eine sehr langsame und konstante Pipettiergeschwindigkeit, um eine Schädigung der Zellmembran zu vermeiden. Er ermöglicht außerdem die zuverlässige Ausführung der Aussaat von Sphäroiden für dreidimensionale Zellkulturen.
  • Verdünnungsreihen: Das exakte Pipettieren bei Verdünnungsreihen ist eine Grundvoraussetzung für präzise Proben zur Zellviabilität und Wirkstoffempfindlichkeit. Der ASSIST PLUS-Pipettierroboter bietet eine einfache Automatisierung von Verdünnungsreihen, sogar mit Spitzenaustausch zwischen den Reihen.
  • ELISA-Tests: Die wiederholte Hinzugabe und das Entfernen von Reagenzien bei ELISA-Tests ist normalerweise ein zeitaufwändiges Verfahren. Die Automatisierung dieses Prozesses mithilfe des ASSIST PLUS hilft dabei, den Personalaufwand zu reduzieren und die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse zu erhöhen.
Verdünnungsreihen

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter!

  • Stephanie Stursberg

    Product Manager

    E-Mail